Wandern

Bestwiger Panoramaweg | 53 km

Der Rundwanderweg von ca. 53km befindet sich im Rothaargebierge. Da der Weg sich auch gut abkürzen lässt, haben wir uns für eine gemütliche Tagestour von 26km des südlichen Teils des Weges entschieden. Höhenmeter haben wir dabei 975 Meter zurückgelegt.

Aufstieg des Stüppels bei Andreasberg

Gestartet sind wir am Fuße des Stüppels in Andreasberg. Hoch oben vom 731,5m hochen Stüppel hat man eine wunderbare Aussicht.

Aussicht vom Stüppel Richtung Andreasberg

Dort auf dem Freizeitparkgelände des Fort Fun Abenteuerlands befindet sich auch der 57 Meter hohe Stüppelturm. Dieser Turm ist einer der höchsten Aussichtspunkte im Sauerland und bietet mit seiner Plattform in 30 Metern Höhe eine Aussicht von der Soester Börde bis ins Ruhrgebiet.

Der 57 Meter hohe Stüppelturm des Fort Fun Abenteuerlands

Recht gut ausgeschildert führt der Wanderweg durch mehrere Wälder, an einem Wasserfall und dem ca. 20 Meter hohen bis 1907 genutzen Ramsbecker Rauchgaskamins (Schornstein) auf dem Bastenberg vorbei. Inzwischen ein technisches Denkmal der Bergbauzeit.

Der Ramsberger Rauchgaskamin auf dem Bastenberg

Der Wanderweg macht seinem Namen alle Ehre. Er bietet nicht nur eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen schönen Fernblicken, sondern auch Eisenbahngeschichte und die Geschichte des Erz- und Schiefernbergbaus. Aber auch schöne Kapellen, Kirchen, Wegeskreuze und Bildstöcke sowie malerische Fachwerkhäuser in den Orten, die man auf dem Wege passiert.

Immer wieder schöne Fernblicke entlang des Panoramaweges

Perfekt für eine Mehrtagestour und Fernblickliebhaber. Probiert es doch mal aus und teilt eure Erfahrungen mit uns in den Kommentaren! 🙂

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.